Nicht-Wissen

Nicht-Wissen ist nicht die Abwesenheit von Wissen, sondern die Anwesenheit von einem Wissen, wovon man weiß, dass es existiert — es aber nicht kennt, beschreiben oder deuten kann.

Nicht-Wissen ist eine besondere Art des Wissens. Ein inventiertes Wissen. Ein zukünftiges Wissen. Eine Wirkung des Zweifels. Spekulation. Eine Möglichkeit, eine Kontingenz. Es ist also kein Nichts, sondern ein Etwas, mit dem man denken kann.

Was man gewöhnlich Wissen nennt, ist in der Regel nicht mehr als eine Feststellung, dass etwas (für uns) anscheinend eine Zeit lang so war. Wissen ist kein ‘so-ist-es’, sondern ein ‘so-war-es’.

Wissen bedeutet Vergangenheit. Nicht-Wissen Zukunft.

Written by Raven

No Comments